Das finden Sie hier

Alphabetisches Inhaltsverzeichnis

Alles über Münster:
Stadtverordnetenversammlung 1919-1933, Kreistag 1946-1974, Rat der Stadt seit 1946, Landtagskandidaten seit 1947, Bundestagskandidaten seit 1949

Projekt ostpreußische Kommunalpolitiker 1919-1933

Letztes Update:

14. Mai 2017
Kandidatenliste
Wer kandidierte seit 1947 in Münster für den Landtag?
 

 

Auf dieser Internetpräsenz finden Sie Verzeichnisse zu verschiedenen Parlamenten. Im Mittelpunkt stehen Kommunalparlamente und ihre Mitglieder, aber auch Landtage sollen hier erfasst werden, ebenso nationale Parlamente.

Wer sich über Mitglieder kommunaler Parlamente der Vergangenheit informieren will, stößt auf Schwierigkeiten. Man ist gehalten, sich in den örtlichen Archiven mühsam das Material zu beschaffen. Hat man Glück, liegen Karteikarten oder Dateien mit Tabellen vor, in der Namen erfasst sind. Je weiter man zurückgeht, desto schwieriger wird das Unterfangen. Die kommunalen Gebietsreformen in den sechziger und siebziger Jahren haben für Kommunalparlamente End- und Anfangspunkte gesetzt. Sind Orte mit anderen Gemeinden vereinigt worden, ist die Tätigkeit ihrer Ratsvertreter längst vergessen. Dies ist bedauerlich, denn auch wenn die Tätigkeit dieser Personen Jahre und Jahrzehnte zurückliegt, so haben sie sich in ihrer Zeit um das Gemeinwohl verdient gemacht. Von der Bevölkerung in ihr Amt gewählt, haben diese Menschen viel Zeit und Energie aufgebracht, um etwas zu bewegen. Politik vor Ort im Kleinen ist Demokratie für Menschen im Großen. 

Was Verwaltungen und Archive vor Ort angesichts leerer Kassen nicht zu leisten vermögen, das wird hier geleistet. Im Zusammenspiel mit den Verantwortlichen werden Wahlunterlagen und Ratsprotokolle ausgewertet, Informationen beschafft und Zeitzeugen angesprochen. 

Der zeitliche Rahmen ist nicht bestimmt. Bisher habe ich Mitgliederverzeichnisse gegenwärtiger Parlamente ebenso erfasst wie solche aus der Vergangenheit.

Das Wort Verzeichnis definiert den Inhalt. Es geht um Listen mit Namen. Kurze biographische Angaben zu Abgeordneten sind erwünscht und werden angegeben, sofern sie mir bekannt sind. Bei Parlamenten der Gegenwart ist dies im Zusammenspiel mit den jeweiligen Verwaltungen und Gremien möglich. Bei Vertretungen der Vergangenheit ist dies nicht immer gewährleistet.

Der Vorteil der Internetpublikation liegt auf der Hand. Ergebnisse können frühzeitig veröffentlicht werden, Ergänzungen und Fortschreibungen sind immer möglich.

Als Ergänzung werden hier gedruckte Handbücher zu verschiedenen Parlamenten aufgeführt. Dies ermöglicht einen Überblick über den Stand der biographischen Aufarbeitung der betroffenen Volksvertretungen. Die Zahl dieser Nachschlagewerke ist groß, allerdings noch überschaubar. 

Die Mitglieder ostpreußischer Kreistage und Stadtverordnetenversammlungen kreisfreier Städte werden in einem Projekt erfasst und hier aufgearbeitet, sofern das möglich ist. Näheres zu diesem interessanten Projekt finden Sie hier.
 

Impressum & Kontakt

(C) Dr. Norbert Korfmacher, Münster, 2007-2014